Eintrag vom: 18.01.2018

AQUApark passt Öffnungszeiten an

Das Erlebnisbad AQUApark startet mit seinen öffentlichen Badezeiten ab dem 1. Februar ab 09.00 Uhr. Das Angebot für Frühschwimmer bleibt in den Hallenbädern Oberhausen und Sterkrade erhalten.

Mit Start zum 1. Februar passt die AQUApark Oberhausen GmbH ihre öffentlichen Badezeiten den veränderten Badegewohnheiten ihrer Gäste an. Zukünftig hat das Erlebnisbad von 9 bis 21 Uhr für die Bevölkerung geöffnet. Die Nachfrage des seit der Baderöffnung 2010 angebotenen „Frühschwimmens“ hat in den vergangenen Jahren um etwa 30 Prozent nachgelassen, so dass die Betreibergesellschaft nun reagierte.

Der Betreiber hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, „aber Kosten und Nutzen standen in keinem Verhältnis mehr zueinander“, erklärt Geschäftsführer Dieter Vatheuer. Für das Frühschwimmen fallen neben erheblichen Personalkosten auch Energiekosten und Nachtzuschläge an, die durch die Eintrittseinnahmen nicht ansatzweise mehr gedeckt wurden.Für den Vormittag empfiehlt die AQUApark Oberhausen GmbH den vergünstigten Aktiv-Tarif im Erlebnis-Revier und ihre rabattierte 10er-Karten an. Zusätzlich bietet der AQUApark im Rahmen des Aktiv-Tarifs auch eine kostenlose Wassergymnastik um 10.00 Uhr an.

Die Hallenbäder in Oberhausen-Mitte und Sterkrade bieten weiterhin das Frühschwimmen ab 6.30 Uhr an. Ab 22. Januar können im AQUApark bereits teilentwertete 50er-Frühschwimmercoins an der Rezeption gegen einen vollständigen 50er-Frühschwimmercoin der beiden anderen Hallenbäder umgetauscht werden.

zurück zur Übersicht