Ohne die Unterstützung unserer Mitarbeitenden ist die Nachhaltigkeitsinitiative des AQUApark Oberhausen nicht machbar. Deshalb führen wir vielseitige Schulungen, Workshops und Beratungen mit unserem Team und externen Beratern durch, um die Notwendigkeit unserer Maßnahmen zu verdeutlichen. Um das interne Engagement zu intensivieren, haben wir einen Ideenwettbewerb zur Nachhaltigkeit umgesetzt – mit tollen Ergebnissen.

Ideenwettbewerb

Der Ideenwettbewerb wurde für alle Mitarbeitenden des AQUAparks ins Leben gerufen und gab ihnen die Möglichkeit, sich am Prozess der Nachhaltigkeitsstrategie des AQUAparks zu beteiligen und diesen aktiv mitzugestalten. Jede Abteilung stellte ihre Ideen vor und eine Jury aus Nachhaltigkeitsrat und externen Beratern entschied:

Platz 1: Grauwassertechnik
Durch die Umwandlung des Duschwassers in Trinkwasserqualität, die Anschaffung einer Grauwasser-Recyclinganlage und die Nutzung für Straßen- und Fahrzeugreinigung sowie die Bewässerung von Grünanlagen kann der AQUApark eine Kostenersparnis von ca. 26.000 € erreichen.

Platz 2: Pfandspende
Die Erlöse der Aktion „Spende Dein Pfand“ kommen einem guten Zweck zugute.

Platz 3: Unterstützung Sozial benachteiligte Familien
Unterstützung sozial benachteiligter Familien (Nachweis durch Jobcenter) durch regelmäßige Ausschreibungen, um freien Eintritt zu gewähren.

Schulungen, Beratungen und Workshops

Umfassende Schulungen, Beratungen und Workshops sensibilisieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Thema Nachhaltigkeit. Durch diese Einbindung in den Nachhaltigkeitsprozess des AQUAparks wird das Verständnis für das Thema und auch die Relevanz für interne und externe Maßnahmen verstärkt.

Es wurden regelmäßige Schulungen, Beratungen und Workshops wie Sitzungen des Nachhaltigkeitsrates zur Festlegung der Unternehmens- und Marketingstrategie, Schulungen für die Ausarbeitung von Maßnahmen zur Steigerung der Sichtbarkeit sowie Beratungen zur Entwicklung individueller Fähigkeiten durch Weiterbildungsveranstaltungen durchgeführt.